Unser Garten

 

Das Gelände ist parkähnlich angelegt und bietet vielfältige Bewegungsmöglichkeiten. Die Kinder können klettern, rutschen, hangeln, balancieren, schaukeln oder mehrere Hügel besteigen und im Winter rodeln. Auf den Wegen fahren die Kinder mit unterschiedlichen Fahrzeugen.

 

 

Unser Garten ist ein Ort des Miteinanders, der zu vielfältigem Tun einlädt.

 

 

 

Auf einem großen Klettergerüst können die Kinder nicht nur rutschen, klettern und hangeln, das Klettergerüst bietet Anregungen für viele unterschiedliche Rollenspiele. Auch die jüngeren Kinder kommen hierher und spielen, verstecken sich in den unteren Ebenen.

Doch Achtung!!! Wir haben eine festeRegel hier: Die Kinder dürfen erst ab dem vierten Lebensjahr hinaufklettern!

 


Auf dem Gelände befinden sich zwei Sandkästen. Hier „arbeiten“ die Kinder als Handwerker, können buddeln, befüllen Gefäße und spielen gemeinsam. Sie sprechen sich ab, vertiefen sich in das gemeinsame Spiel, äußern ihre Meinung und lösen Konflikte. In dem Holzhaus befindet sich unterschiedliches Material für den Sandkasten, dass die Kinder allein holen und wegbringen.

 

 

  

Unser Garten ist nicht nur ein Ort zum Bewegen, sondern er bietet

 Anregungen für alle Sinne.

Ein Barfußpfad lädt zum Fühlen und Erkunden ein.

Des Weiteren befinden sich in unserem Garten verschiedene Beerensträucher, eine Kräuterstrecke und ein Hochbeet. Die Kinder können dort selber aussäen, pflanzen, Beobachtungen zum Wachstum anstellen und das Beet pflegen.